Die Räumungsklage wurde uns zugestellt!

Liebe Unterstützer*Innen und Freund*Innen des Syndikats

Heute ist die Räumungsklage von Pears Global Real Estate Germany gegen das Syndikat bei uns eingegangen. Die Klage wurde von der Kanzlei Groß Rechtsanwälte gegen uns erhoben. Nun haben unsere Anwälte 2 bzw. 8 Wochen Zeit auf die Klage zu reagieren.

Obwohl wir alle mit diesem Geschehen gerechnet haben, so sind wir doch stinksauer und schockiert. Wir werden auch diesen Schritt der Gegenseite nicht unbeantwortet lassen. Wir werden auch weiterhin lautstark unseren Unmut und Protest über die Kündigung des Syndikats und den Ausverkauf der Stadt äußern. Ihr könnt uns verklagen, unterkriegen lassen wir uns nicht. Stattdessen werden wir nun noch mehr tun damit im Rahmen des Volksbegehrens Deutsche Wohnen & Co enteignen auch Pears Global mit seinen über 6000 Wohn- und Geschäftseinheiten enteignet wird. Ihr werdet uns nicht los!

Deshalb kommt am Donnerstag, den 18. April um 16 Uhr zum Kurfürstendamm 177 ( U7 Adenauer Platz) um Eure und unsere Wut über das Vorgehen von Pears Global zu äußern.

Seid laut! Seid kreativ! Seid wütend!

Weitere Informationen folgen.

Kundgebung vor Pears Global am 18.4. um 16Uhr

Es geht in die nächste Runde. Last uns Pears Global zeigen, was wir von ihrer undurchsichtigen Firmenpolitik halten. Nämlich gar nichts! Die einzige Konsequenz die gezogen werden kann, ist die Forderung nach der Enteignung von Pears Global! Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, kommt zahlreich und seit wütend!

Syndikat und alle anderen bleiben!

18.4.2019 um 16Uhr am Kurfürstendamm 177

Who the fuck is Pears? Info-VA & Recherechepräsentation am 04. April

Pears Global – ein bislang unentdeckter Player auf dem berliner Immobilienmarkt

Info-Veranstaltung und Recherchepräsentation

Do, 04. April | 19 Uhr | @Syndikat

Die Kiezkneipe Syndikat im Schillerkiez in Neukölln erhielt nach 33 Jahren Existenz die Kündigung zum 31.12.18. Da sich die Gegenseite weigerte, Gespräche in irgendeiner Form aufzunehmen und die offizielle Eigentümerin laut Vertrag eine Briefkastenfirma in Luxemburg ist, machte sich das Kneipen-Kollektiv auf die Suche nach ihren realen Eigentümer*innen. Dabei stießen sie auf ein Netzwerk aus Briefkasten- und Scheinfirmen, das von fast jedem Steuerparadies der Welt aus operiert. Continue reading

Jede Räumung ist eine zuviel! – Interkiezionale Block auf der #Mietenwahnsinn-Demo am 6. April

06. April | 12 Uhr | Alexanderplatz
Vortreff Friedrichshain: 13 Uhr | Dorfplatz (Rigaer- / Ecke Liebigstraße)
Vortreff Neukölln: 11 Uhr | Syndikat (Weisestraße 56)

Dies ist ein Aufruf sich dem „Block für interkiezionale Solidarität“ anzuschließen. Dies ist ein Aufruf sich gegen die Stadt der Reichen zu stellen und für die Stadt von Unten zu kämpfen. Dies ist ein Aufruf sich zu organisieren, rebellische Nachbarschaften und solidarische Strukturen zu bilden. Verteidigen wir gemeinsam bedrohte Orte und erkämpfen wir Neue. Continue reading

21.3. Kundgebung vor Pears Global

Da unsere Eigentümerfima, die Pears Global Real Estate, immer noch nicht mit kommunizieren möchte und wir immer noch keinen neuen Mietbvertrag haben, protestieren morgen vor deren Büro am Kurfürstendamm 177 um 16Uhr.

Kommt zahlreich und zeigt, dass wir deren (Nicht)Verhalten nicht weiter auf uns sitzen lassen!

Liebig34, R94, G17, Potse/Drugstore und Syndikat bleibt!

Kamil Mode bleibt! Kundgebung und solidarische Gerichts-Begleitung

Am morgigen Dienstag findet der Räumungsprozess gegen die Familie Qadri, die Betreiber*innen des Textillladens “Kamil Mode” am Kottbusser Damm 9 statt. Wenn es nach dem Willen des Eigentümers Thorsten Cussler geht, soll Kamil Mode nach 16 Jahren “etwas Schönerem” weichen. Damit sind wir natürlich nicht einverstanden.

Kommt zur Kundgebung vor dem Gericht und anschließend zur solidarischen Gerichts-Begleitung:

Dienstag, 12.03.2019 | Kundgebung 9 Uhr, Prozessbeginn 10 Uhr
| Landgericht, 3.Etage, Raum 3601 (Littenstr. 12-17, 10179 Berlin)

Unser Soli-Statement für Kamil Mode:

Kamil Mode muss bleiben!

Wir sind empört über den Versuch, alteingesessene und tief in der Nachbarschaft und im Kiez verwurzelte Gewerbetreibende nur aus Gründen subjektiver Ästhetik und Profitgier zu verdrängen.

Continue reading

[PM] Heute interkiezionale Sterndemo bedrohter Projekte

+++ Sterndemo diverser, von Kündigung und Räumung bedrohter Kneipen, Jugendzentren, Hausprojekte, Gemeinschaftsgärten und Kleingewerbe +++ Zubringer-Demonstrationen und Kiezspaziergänge aus Neukölln, Schöneberg, Friedrichshain und Kreuzberg +++ Gemeinsame Abschlusskundgebung um 17 Uhr auf dem Lausitzer Platz +++

Heute werden mehrere Demonstrationen und Kiezspaziergänge unter dem Motto „Wir bleiben Alle! – Hoch die Interkiezionale Solidarität!“ durch Berlin ziehen und sich am Lausitzer Platz in Kreuzberg zu einer gemeinsamen Abschlusskundgebung vereinigen.

Zu der Aktion rufen eine Vielzahl an bedrohten Projekten, Kneipen und sozialen Räumen, wie die Jugendzentren Potse und Drugstore, das queerfeministische Hausprojekt Liebig34, die Kollektivkneipen Syndikat und Meuterei, aber auch stadtpolitische Gruppen wie das Bündnis Zwangsräumung Verhindern, Bizim Kiez, oder #besetzen auf. Continue reading

Anfrage an die BVV zu den Gebaren der Pears Global in Neukölln

Am Mittwoch, den 27.2.2019, stellt ein solidarischer Nachbar eine Anfrage an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Neukölln. Es soll aufgeklärt, welche Verstöße die Pears Global Real Estate und ihre Briefkastenfirmen in Neukölln begangen hat.

Wir treffen uns um 16:30 am Rathaus Neukölln, um die Anfrage solidarische zu begleiten. Kommt zahlreich!

Frage 1:

Laut Presseberichten ist die Eigentümerfirma der räumungsbedrohten Kiez- und Nachbarschaftskneipe Syndikat in der Weisestraße die Firman Properties S.A.R.L., welche zu einem Geflecht aus Immobilienfirmen der Pears Global Real Estate Group gehört, siehe http://www.taz.de/!5548679/. Wegen welcher und wie vieler Verstöße gegen das Zweckentfremdungsverbot, das Umwandlungsverbot, das Baugesetzbuch, Bestimmungen aus erteilten Baugenehmigungen und anderer Verstöße im Zusammenhang mit Neubau, Umwandlung, Vermietung Modernisierung, Zwangsvollstreckung ist die Eigentümerfirma der Kiezkneipe Syndikat, FIRMAN PROPERTIES S.A.R.L, dem Bezirksamt von Neukölln bekannt? Continue reading